In der neuen »Kleinen Reutlinger Akademie für Zeitgeschehen und Theologie« werden aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur und Religion zusammenfasst. Dies geschieht teilweise mit Kooperationspartnern. Ab dem Jahr 2019 intensivieren die Bildungsträger Evangelische Bildung, Katholische Erwachsenenbildung und Volkshochschule ihre Zusammenarbeit in der interreligiösen Bildung. Die Angebote von keb und vhs in diesen Themenfeldern werden in der "Kleinen Reutlinger Akademie für Zeitgeschehen und Theologie" mit aufgeführt. Auf diese Weise sollen die Angebote der drei Bildungsträger einem noch breiteren Publikum zugänglich gemacht werden.

Durch Vorträge und Gesprächsmöglichkeiten bieten wir Foren an, aktuelle Themen in der Gesellschaft zu vertiefen, neue Perspektiven kennenzulernen und interessanten Menschen zu begegnen. So laden wir regelmäßig Autorinnen und Autoren ein, um durch Vorträge und Diskussion Begegnungen zu ermöglichen.

Unsere Gesellschaft braucht immer mehr Männer und Frauen, die durch eine eigene Haltung und durch integrierende Fähigkeiten zu einem gelingenden Miteinander der verschiedenen Generationen und Milieus, von verschiedenen Kulturen und verschiedenen Religionen beitragen.

Unsere theologischen Vorträge und Angebote orientieren sich an der jüdisch-christlichen Tradition und sind gleichzeitig der wissenschaftlichen Theologie verpflichtet. Dabei ist es unser Ziel, uns an dem zu orientieren, was Männer und Frauen heute erleben, was ihre Sehnsucht ist. In den Blick nehmen wir dabei sowohl das persönliche Erleben als die größeren Zusammenhänge in der Gesellschaft. Sie wollen reflektiert sein und beurteilt werden.

Für eine interreligiöse Bildung gibt es keine Alternative. Religion gibt es in unserer Gesellschaft nur noch im Plural. Wir sind mit unterschiedlichen religiösen Wahrheiten und vielfältigen weltanschaulichen Suchbewegungen konfrontiert. Eine detaillierte Kenntnis anderer Religionen und Weltanschauungen kann zur Sicherheit im eigenen christlichen Glauben beitragen. Ohne dies ist ein Dialog nicht möglich. Eine solche religiöse Bildung trägt unserer Meinung nach dazu bei, fundamentalistischen Strömungen den Boden zu entziehen.

Alle Kurse der "Kleinen Akademie für Zeitgeschehen und Theologie" sind im Fachbereich "Lebensthemen" hinterlegt.

 

 

Projekt "Peacemaker" - Meine Suche nach Frieden (122008)
1 × Do., 6.6.2019, 19.30 – 22.00 Uhr
Abend der Religionen Reutlingen mit dem Chor-Projekt "Trimum" (122012)
1 × Di., 30.4.2019, 18.00 – 22.00 Uhr
Sing-Workshop (122013)
1 × So., 31.3.2019, 14.00 – 17.00 Uhr
Sing-Workshop (122014)
1 × Mo., 29.4.2019, 19.00 – 22.00 Uhr
Abraham-Ibrahim-Avram (122015)
1 × Di., 16.7.2019, 19.30 – 22.00 Uhr
Abraham-Ibrahim-Avram (122016)
1 × Do., 18.7.2019, 19.30 – 22.00 Uhr
Abraham-Ibrahim-Avram (122017)
1 × Di., 23.7.2019, 19.30 – 22.00 Uhr
Abraham-Ibrahim-Avram (122018)
1 × Do., 25.7.2019, 19.30 – 22.00 Uhr
Gutes Geld FAIRändert die Welt (122021)
1 × Mi., 22.5.2019, 19.00 – 22.00 Uhr
"Faire (Kirchen-) Gemeinde" (122022)
1 × Fr., 10.5.2019, 19.30 – 22.00 Uhr
Agenda 2030 und wir! (122023)
1 × Mi., 15.5.2019, 19.30 – 22.00 Uhr
"Optimismus als Wille zur Zukunft und Kraft der Hoffnung" (122010)
1 × Mo., 11.3.2019, 19.30 – 22.00 Uhr
Israelische Tänze (122019)
1 × Sa., 16.2.2019, 14.00 – 17.00 Uhr