EFT - Emotional Freedom Technique ist eine relativ neue sehr hilfreiche Methode zur Selbstanwendung bis hin zur Behandlung von Traumatas.
Es ist eine Art Klopfakupressur, bei der man sich auf sein Problem, seine Ängste gefühlsmäßig einstimmt und währenddessen 10 -14 Akupunktur - bzw. Meridianpunkte hauptsächlich im Gesicht und an den Händen selbst mit dem Finger leicht beklopft. Zusätzlich werden durch bestimmte Körper- und Augenbewegungen die rechte und die linke Gehirnhälfte verbunden und aktiviert.
EFT wird in der Praxis erfolgreich bei Stresssymptomen aller Art angewandt. EFT hilft belastende Emotionen und körperlichen Symptome zu lindern. Auch bei Phobien und Panikattacken wird diese Methode sehr hilfreich eingesetzt. Innere hinderliche Überzeugungen können verändert werden und neue positive Ausrichtungen werden mit Hilfe der Klopfakupressur mental und körperlich verankert.

Mit der EFT-Klopfakupressur können Sie sich bei akutem Stress, Anspannung und Ängsten aller Art schnell und effektiv selbst helfen. Die Grundmethode wird im Vortrag vorgestellt und Sie sind danach in der Lage EFT für sich selbst anzuwenden - in allen Situationen, wo Sie unter Stress, Angst und Anspannung leiden. Damit ist EFT ein wirksames Selbsthilfeinstrument, welches Sie jederzeit für sich einsetzen können denn Ihre Finger haben Sie immer dabei.

 DetailsPreis
Kurs läuft bereits 1 × Do., 19.10.2017, 18.30 – 21.00 Uhr (180594)
   Haus der Familie Raum 02
Tappe, Vera
23,– €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >